3.4 Apg 22,22-29: Paulus beruft sich auf sein römisches Bürgerrecht

Die Menge gerät aufs neue in rasende Wut und gebärdet sich wie toll. Daraufhin befiehlt der Tribun, Paulus in die Kaserne zu bringen und dort peinlich zu verhören. Schon bindet man ihn zur Geißelung fest. In diesem Augenblick höchster Spannung fragt Paulus den mit der Exekution beauftragten Feldwebel, ob man hier mit römischen Bürgern, noch dazu ohne Untersuchung, derart umgehe. Nun erfolgt der Umschlag: mit einemmal ist Paulus wieder ein geachteter und korrekt, ja höflich behandelter Mann. Der benachrichtigte Tribun eilt selbst herbei, lässt sich die überraschende Tatsache, dass Paulus ein römischer Bürger ist, bestätigen und hebt den Wert dieses Bürgerrechts damit hervor, dass er der hohen Summe gedenkt, für die er selbst es erworben hat. Aber diese Bemerkung lässt Paulus erneut als überlegen erscheinen: er ist sogar ein geborener Römer! Kein Wunder, dass es der Tribun nun mit der Angst bekommt, weil er diesen Mann in Ketten gelegt hat (563)!

Lukas hat die Rede und die sie vorbereitende Szene selbst entworfen. Es ist erstaunlich, wie er die geringen Möglichkeiten verwertet hat, welche die einmal begonnene Handlung bot. Der wirkungsvolle Abschluss der Rede, die neu ausbrechende Wut der Menge, bestätigt das Wort des Herrn, die Juden würden das Zeugnis des Paulus nicht annehmen. Zugleich gibt sie dem Tribun Anlass, nun die Geißelung des Gefangenen anzuordnen, um so die Wahrheit aus ihm herauzuholen. Lukas hat das Motiv, dass die römische Behörde über den Fall des Paulus keine Klarheit gewinnen kann, immer wieder verwendet (23,1.28; 24,22; 25,20-26). Hier dient es dazu, das römische Bürgerrecht des Paulus an den Tag zu bringen. Als guter Erzähler, der die Spannung aufs höchste steigen lässt, lässt Lukas seinen Helden erst im letzten Augenblick das lösende Wort sprechen. Für Lukas genügte das Bürgerrecht von Tarsus, um die Nichtidentität des Paulus mit dem “Ägypter” nachzuweisen. Darum hat er sich das römische Bürgerrecht für eine weitere Szene aufgespart, in der es die Korrektheit der römischen Behörde erweist und zugleich eine unerhört spannende Situation schafft (563f).